Im östlichen Teil der zentralen HafenCity wird zurzeit das Quartier „Am Lohsepark“ entwickelt, in dem sich das Wettbewerbsgrundstück, das Baufeld 72, im Südwesten in exponierter und gut sichtbarer Lage im Eckbereich Shanghai- und Überseeallee befindet. Auf dem 3.754 m² großen Gebiet entstehen gemäß Nutzungskonzept der Projektgemeinschaft – ECE Projektmanagement, Harmonia Immobilien GmbH und Studierendenwerk Hamburg – ca. 20.675 m² BGF für ein Holiday-Inn-Hotel mit 265 Zimmern, 125 öffentlich geförderten Studentenapartments sowie 45 frei finanzierten hochwertigen Wohneinheiten.

Beim nicht offenen, einphasigen, hochbaulichen Wettbewerb mit zehn eingeladenen Büros konnte sich 2014 das Büro kister scheithauer gross architekten und stadtplaner GmbH als Sieger für das Holiday Inn Hotel durchsetzen. Die Arbeit von ksg überzeugte damals das Preisgericht, dem u.a. Oberbaudirektor Prof. Jörn Walter, Jürgen Bruns-Berentelg der HafenCity Hamburg GmbH und Jan Störmer (Vorsitz) angehörten, insbesondere durch den „prägnanten architektonischen“ Auftritt des Hotels. Die elegante und kraftvolle Gliederung der Fassade werde durch die überzeugende Ausbildung der beiden wichtigen Ecksituationen ergänzt und damit zu einer hervorragenden Adresse für ein Hotel, urteilte das Preisgericht.

Am 06. Februar 2017 wurde nun die Grundsteinlegung gefeiert.

Zurück