Prof. Johannes Kister
Gesellschafter kister scheithauer gross

1956 in Stuttgart geboren Kister
1976-1982 Studium der Architektur an der RWTH Aachen
Studienarbeiten und Diplom bei Prof. G. Böhm
1982-1983 Suter und Suter, Architekten in Basel
1983-1988 Büro Prof. J. Schürmann in Köln
1988 Gründung der Architektengemeinschaft Kölner Bucht
1991 Förderpreis des Landes NRW
1992 Gründung des Büros Kister Scheithauer & Partner
seit 1994 Professur für Entwerfen und Baukonstruktion
an der Hochschule Anhalt (FH) am Bauhaus Dessau
seit 1997 kister scheithauer gross
2001-2006 Beirat des Deutschen Architekturmuseums DAM Frankfurt a. M.
seit 2004 Redaktion der „Neufert Bauentwurfslehre“, 38., 39. + 40. Auflage
seit 2004 Mitglied BDA Landesverband Sachsen-Anhalt
2006-2009 Dekan Fachbereich Architektur an der
Hochschule Anhalt (FH) am Bauhaus Dessau
seit 2012 Mitglied der Fördergesellschaft Deutsches Institut für Stadtbaukunst

 

Reinhard Scheithauer
Gesellschafter kister scheithauer gross

1950 in Gotha geboren Scheithauer
1971-1975 Studium der Architektur an der FH Köln
1976-1982 Studium an der StA für Bildende Künste Düsseldorf
bei Erwin Heerich, Ernst Kasper und James Stirling
1978-1981 Freie Mitarbeit bei Haus-Rucker + Co in Düsseldorf
1982 Meisterschüler der Akademie
1982-1988 Büro Prof. Peter Kulka in Köln
1988 Gründung der Architektengemeinschaft Kölner Bucht
1992 Gründung des Büros Kister Scheithauer & Partner
seit 1997 kister scheithauer gross
bis 04/2012 Geschäftsführender Gesellschafter
seit 05/2012

Gesellschafter

 

Prof. Susanne Gross
Gesellschafterin kister scheithauer gross

1960 in Marburg/Lahn geboren Gross
1978-79 Studium der Philosophie in Bonn
1979-86 Studium der Architektur an der RWTH Aachen
1986-89 Büro Prof. J. Schürmann in Köln
Büro Skidmore, Owings & Merrill in London
1990-94 Aufbaustudium an der Kunstakademie Düsseldorf,
bei Ernst Kasper, Laurids Ortner, Elia Zenghelis
Meisterschülerin mit Auszeichnung der
Kunstakademie Düsseldorf
1990-1997 wissenschaftliche Assistentin am Lehrstuhl
für Städtebau der RWTH Aachen
1996 Ausstellung Galerie Aedes in Berlin
seit 1997 kister scheithauer gross
1998-2001 External Examiner 4th year, College of Art in Edinburgh
2001-2003 Lehrtätigkeit an der Akademie für Baukunst in Maastricht
seit 2004 Professur für Entwerfen und
Gebäudekunde an der Bergischen Universität Wuppertal

 

Eric Mertens
Architekt und Geschäftsführer

1997 Abschluss Dipl.-Ing. Architektur, RWTH Aachen Mertens
seit 1997 Büro- und Projektleiter
kister scheithauer gross, Köln
2007-2009 Lehrbeauftragter am Lehrstuhl Grundlagen des
Entwerfens und Gebäudekunde an der Bergischen
Universität Wuppertal
seit 2008 Geschäftsführer kister scheithauer gross
2009 Green-Building-Ausbildung Bürogebäude
Abschluss Auditor für "Das Deutsche Gütesiegel für Nachhaltiges Bauen"
2010 Mitglied Arbeitsgruppe zur Zertifizierung von Laborbauten